Erste Hilfe auf Reisen

Ein Unfall kann überall lauern

Unfälle passieren auch auf Reisen, bei Outdoor-Aktivitäten oder in und um das Haus herum. Es ist daher wichtig, immer einen Erste-Hilfe Koffer in der Nähe zu haben. Auf Reisen benötigst du andere Produkte als zu Hause oder im Auto. Besonders in einem warmen und feuchten Klima wie den Subtropen besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass sich Wunden entzünden. Neben der Wundversorgung werden ein Zeckenentferner, ein Zeckentest, eine Fußpflege (Blasen) und eine Behandlung nach dem Biss zum Heraussaugen von Gift empfohlen. Lass dich von lästigen Unfällen nicht auf deiner Reise stören.

Habe immer Erste-Hilfe Ausrüstung zur Hand

Die medizinischen Einrichtungen in einem Urlaubsland sind oft nicht auf dem gleichen Niveau wie in Europa. Der Mangel an Nadeln, Spritzen und anderen medizinischen Hilfsmitteln, die in die Haut gelangen – oft unsteril – erhöht das Risiko einer Infektion mit einer Infektionskrankheit. Es ist daher sinnvoll, zusätzlich zu einem Erste-Hilfe Koffer auch ein umfangreiches Set an sterilen Hilfsmitteln mitzunehmen.

Prävention von Zeckenbissen

Eine Zeckenzange sollte man unbedingt zur Hand haben. In den Niederlanden sind etwa 15% der Zecken mit dem Borrelienbakterium infiziert, das Borreliose verursachen kann.

Care-Plus-Tipp

Bei der Entfernung einer Zecke solltest du auf keinen Fall eine Reihe von Dingen wie Äther, Alkohol oder Feuer verwenden oder versuchen, die Zecke mit den Fingern zu entfernen. Dies kann zu einer beschleunigten Freisetzung von schädlichen Bakterien in die Blutbahn führen.

Care Plus® bietet eine Reihe von Erste-Hilfe Produkten für Reisen, zur Blasenprävention und -behandlung sowie zur sicheren Entfernung von Zecken an.

Care Plus® Erste-Hilfe Set Basic

Das Erste-Hilfe Set Basic von Care Plus® ist ein kompaktes, handliches Set mit einem Basisset an Erste-Hilfe Materialien. Dieses Erste-Hilfe Set ist für Menschen geeignet, die für kurze Zeit verreisen und ein Minimum an Ausrüstung benötigen.