Entfernung von Zecken

Eine Zecke ist ein spinnenartiger, gliedfüßiger Parasit. Eine Zecke hält sich durch das Blut von Tieren und Menschen am Leben. Während des Blutsaugens kann eine Zecke Viren, Bakterien, Parasiten und sogar Gift übertragen. Wenn die Zecke betäubt (Alkohol) oder erhitzt (Zigarette) wird, dann gerät sie in einen Schock und gibt als Reaktion über ihren Speichel Krankheitserreger ab.

Das bekannteste und gefährlichste Bakterium, die eine Zecke tragen kann, ist das Borrelia-Burgdorferi-Bakterium. Es verursacht die Lyme-Krankheit, eine Krankheit, die zu unterschiedlichen Krankheitsbeschwerden führen kann. Eins der ersten Symptome der Lyme-Krankheit ist ein sichtbarer roter Ring rund um die Bissstelle.

Tipp! Befinden Sie sich in einem Risikogebiet? Kontrollieren Sie sich, Ihren Partner und Ihre Kinder dann regelmäßig auf Zecken.